NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wahlfälschungen aufgedeckt

Mit einem neuen statistischen Modell lassen sich Wahlergebnisse überprüfen und so mögliche Manipulationen feststellen. Davon berichten Stefan Thurner und Peter Klimek von der Medizinischen Universität Wien im Fachblatt „PNAS“. So zeigte die Auswertung der Parlamentswahl in Russland 2011 deutliche Abweichungen von vergleichbaren Urnengängen. „Ohne Manipulationen wäre Putins Partei Geeintes Russland auf nur knapp 40 Prozent statt der offiziellen 50 Prozent gekommen“, sagte Thurner. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben