NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schavan reichte Stellungnahme

zu Plagiatsvorwurf ein



In der Plagiataffäre um ihre Doktorarbeit geht Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) jetzt offenbar in die Offensive. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ reichte Schavan bei der Universität Düsseldorf eine umfassende schriftliche Stellungnahme ein. Wie die Zeitung am Samstag unter Berufung auf Quellen im Umfeld der Ministerin berichtete, bestreitet sie darin den Vorwurf, in ihrer Dissertation abgekupfert zu haben. Ein Ministeriumssprecher wollte sich zu dem Bericht nicht äußern. dpa

Einstiegseinkommen hängen stark vom Hochschulabschluss ab

Akademiker erhalten im ersten Jahr ihrer Berufstätigkeit im Durchschnitt ein Bruttogehalt von rund 3400 Euro. Das geht aus einer Online-Umfrage der Hans-Böckler-Stiftung unter 4300 Absolventen hervor. An der Spitze liegen demnach Berufsanfänger mit Promotion mit einem Durchschnittseinkommen von rund 4220 Euro, gefolgt von Absolventen mit einem Uni-Masterabschluss mit rund 3680 Euro. Die Elektroingenieure liegen mit einem durchschnittlichen Monatseinkommen von rund 4540 Euro an der Spitze. Diplomkaufleute erreichen im Schnitt 3 750 Euro, Juristen 3 730 Euro, Soziologen 3010 Euro, Sozialpädagogen rund 2760 Euro. Tsp

Ein Psychologe wird Yale-Präsident

Der Psychologie-Professor Peter Salovey wird neuer Präsident von Yale. Der 54-Jährige folgt auf den Wirtschaftswissenschaftler Richard Levin, der rund 20 Jahre lang an der Spitze der Universität im US-Bundesstaat Connecticut stand. Der Psychologe gilt als Ikone auf seinem Fachgebiet, als kommunikativer Lehrer und großes Organisationstalent. Mit Princeton und Dartmouth suchen weitere US-Eliteunis einen Präsidenten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben