NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zensus unter Krabbeltieren:

25 000 Arten in einem Waldreservat

Zwei Jahre lang haben mehr als 100 Wissenschaftler einen halben Hektar Regenwald in Panama vom Boden bis zu den Baumkronen durchkämmt. Dabei ging es ihnen nicht um besonders prächtige Pflanzen – vielmehr interessierten sie sich für alles, was kriecht und krabbelt: Insekten, Spinnen und Krebstiere. Denn die Gliederfüßler gehören zu den artenreichsten Landbewohnern der Erde. Wie Yves Basset und seine Kollegen nun im Fachjournal „Science“ schreiben, sammelten sie 129 494 Gliederfüßler ein, die zu 6144 verschiedenen Arten gehörten. Laut ihren Hochrechnungen bewohnen somit etwa 25 000 Gliederfüßlerarten allein das Waldreservat „San Lorenzo“. Auf jede Vogelart kämen 17 Krabbeltierarten, auf jede Säugetierspezies 270. Tsp

Acht oder neun Jahre bis zum Abitur: Hessens Gymnasien können wählen

In Hessen können Gymnasien vom kommenden Schuljahr an selbst entscheiden, ob sie das Abitur nach acht oder neun Jahren anbieten. Das beschloss der Landtag am Freitag mit den Stimmen von CDU, FDP und den oppositionellen Grünen. Das Land hatte die von neun auf acht Jahre verkürzte Gymnasialzeit bis zum Abitur vor knapp zehn Jahren eingeführt, was viele Diskussionen entfachte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben