NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

HU fordert vom Senat Entscheidung zur Professorenbesoldung



Das Präsidium der Humboldt-Universität vermisst vom Berliner Senat eine Entscheidung bei der Umgestaltung der leistungsbezogenen Professorenbesoldung. Die HU-Vizepräsidentin für Haushalt, Marina Frost, sprach am Dienstag im Akademischen Senat von einem „ziemlichen Trauerspiel“. Berlin lasse die Unis bisher im Unklaren, wie die W-Besoldung künftig aussehen solle. Hintergrund ist eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom vergangenen Jahr, das die Länder auffordert, das Grundgehalt der W2-Professoren zu erhöhen. tiw

Nasa schließt Einschlag des Asteroiden Apophis für 2036 aus

Entwarnung: Die Nasa schließt eine Kollision mit dem Asteroiden 99942 Apophis für das Jahr 2036 aus. Nach neuen Berechnungen liege die Wahrscheinlichkeit eines Einschlags unter eins zu einer Million, teilt die amerikanische Raumfahrtbehörde mit. Apophis wird demnach in einer Entfernung von 31 300 Kilometern an der Erde vorbeifliegen. Neue Messungen der Esa zeigen, dass der Asteroid einen Durchmesser von 325 Metern hat. Er ist damit um ein Fünftel größer als bislang angenommen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben