NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Aspirin: Schutz vor Hautkrebs?



Die Einnahme entzündungshemmender Schmerzmittel ist mit einem geringeren Risiko für verschiedene Krebsarten verbunden. Jetzt zeigt eine amerikanische Langzeitstudie, dass Frauen, die Aspirin einnehmen, auch mit geringerer Wahrscheinlichkeit an schwarzem Hautkrebs erkranken, dem Melanom. Je länger die Medikation andauerte, desto stärker war der Effekt. Dagegen ergab sich kein Zusammenhang zwischen Erkrankung und Einnahme anderer frei verkäuflicher Schmerzmittel, berichten die Forscher im Fachblatt „Cancer“. Worauf eine mögliche, auf Aspirin beschränkte Schutzwirkung beruhen könnte, ist ungeklärt. wsa

Grönland-Gletscher düngen Atlantik

Grönlands Gletscher schmelzen infolge der Erderwärmung und lassen nicht nur den Meeresspiegel ansteigen. Parallel gelangen mit dem Schmelzwasser große Eisenmengen in den Nordatlantik und könnten zu unabsehbarem Algenwachstum führen. Zu diesem Ergebnis kommen kanadische und amerikanische Forscher, die Wasserproben von Gletschern im Nordwesten Grönlands analysiert haben, im Fachblatt „Nature Geoscience“. wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben