NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Vulkane schädigen die Ozonschicht

Seit 30 Jahren sind Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) geächtet, weil sie das Ozon in der Stratosphäre zerstören. Die Ozonschicht, die vor UV-Strahlung schützt, kann aber auch durch Vulkanismus geschädigt werden, berichten Wissenschaftler vom Forschungszentrum Geomar in Kiel. Am Beispiel von 14 Eruptionen in Mittelamerika zeigen sie, dass dabei große Mengen Brom und Chlor ausgestoßen werden, die teilweise bis in die Stratosphäre gelangen und dort mit Ozon reagieren. Auch in Zukunft müsse man mit Ozonverlust durch Vulkanismus rechnen, schreiben sie im Fachblatt „Geology“. nes

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben