NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TU-Präsident erklärt Entmachtung der Professoren für ungültig

Jörg Steinbach, der Präsident der TU Berlin, hat den Beschluss zur Entmachtung der Professoren im erweiterten Akademischen Senat der Uni erwartungsgemäß für ungültig erklärt. Das berichtet der Asta der TU und kündigt rechtliche Schritte gegen den aus seiner Sicht „illegitimen Beschluss“ des Präsidenten an. Der erweiterte Akademische Senat, das verfassungsgebende Gremium der TU, hatte wie berichtet im Mai beschlossen, das Gremium solle in Zukunft viertelparitätisch besetzt sein. In einem Schreiben vom 8. Juli stütze sich der Präsident auf die Erklärung der Senatsverwaltung für Wissenschaft, wonach die Viertelparität in dem Gremium nicht mit dem Berliner Hochschulgesetz vereinbar sei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben