NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hohe Abschlussquoten

bei Potsdamer Online-Vorlesungen

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) in Potsdam zieht ein Jahr nach dem Start seiner Online-Kurse, an denen jedermann gebührenfrei teilnehmen kann, eine positive Bilanz. Während die Abschlussquoten bei den Massive Open Online Courses (MOOCs) der US-Universitäten im Schnitt nur im einstelligen Prozentbereich lägen, würden die HPI-Kurse von 17 Prozent der Teilnehmer mit einem Zertifikat abgeschlossen, heißt es. Von den aktiven Teilnehmern an Online-Seminaren zu Themen wie „In-Memory-Datenbanktechnologie“ oder „semantische Suche im Internet“ bekam die Hälfte ein Zertifikat. Insgesamt liege die Zahl der Online-Lerner aus aller Welt bei bald 50 000. Ein großer Teil nutze die Angebote zur Weiterbildung in technischen Berufen mit hohem IT-Anteil. -ry

Ozeanversauerung beeinträchtigt viele Meeresbewohner

Die Versauerung der Ozeane wird die marinen Ökosysteme im Laufe des Jahrhunderts womöglich tiefgreifend verändern. Vor allem Korallen, Weichtiere und Stachelhäuter reagierten empfindlich auf den infolge des Klimawandels erhöhten Eintrag von Kohlendioxid ins Meerwasser, berichten Wissenschaftler vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven im Fachblatt „Nature Climate Change“. Die Artenzusammensetzung der Meere könnte sich langfristig verändern. So fehlten Korallen die physiologischen Mechanismen, um erhöhte Kohlendioxidwerte zu kompensieren, was beispielsweise die Kalkbildung beeinträchtige. Fische hingegen könnten sinkende pH-Werte in ihrem Blut wieder ausgleichen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar