NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Studierendenschaften präsentieren hochschulpolitische Wahlprüfsteine

Der Dachverband der Studierendenvertretungen an Hochschulen, der „Freie Zusammenschluss von StudentInnenschaften (fzs)“, bietet im Vorfeld der Bundestagswahl einen hochschulpolitischen „Wahlkompass“ an. Im Multiple-Choice-Verfahren können die Nutzer ihre hochschulpolitischen Prioritäten mit den Programmen der Parteien abgleichen (http://wahlkompass.fzs.de). akü

Studentenwohnung nur mit Erlaubnis des Vermieters untervermieten

Studierende, die ihre Wohnung ohne Erlaubnis des Vermieters untervermieten, können im schlimmsten Fall gekündigt werden, warnt die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht vom Deutschen Anwaltverein. Die Untervermietung ist laut Gesetz genehmigungspflichtig. Studierende sollten den Vermieter deshalb in jedem Fall um Erlaubnis bitten. dpa

Finanzierung freier Schulen vor sächsischem Verfassungsgericht

Das sächsische Verfassungsgericht befasst sich seit Mittwoch mit der Finanzierung freier Schulen im Freistaat. Es klagt die Opposition im Landtag, also Linke, SPD und Grüne. Per Normenkontrollverfahren soll die Vereinbarkeit der Schulen-Finanzierung mit der Landesverfassung untersucht werden. Die Antragsteller sprechen von einer gravierenden Unterfinanzierung der Schulen. Sie kritisieren die Streichung der Schulgeldbeihilfen und die staatliche Förderung von freien Schulen erst nach vier Jahren.epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben