NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Initiative von Bund und Ländern

für Erwachsenenbildung gefordert

Nach dem schlechten Abschneiden Deutschlands beim Pisa-Test für Erwachsene fordert die Präsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes Rita Süssmuth eine bessere bundesweite Koordination bei der Weiterbildung. „Künftig müssen Bund, Länder und Gemeinden Weiterbildung, Grundbildung und Alphabetisierung gemeinsam finanzieren“, sagte Süssmuth der „Welt am Sonntag“. Nach dem in der vergangenen Woche veröffentlichten Pisa-Test für Erwachsene rechnet jeder fünfte Deutsche zwischen 16 und 65 auf Grundschulniveau, jeder sechste kann nur kurze Texte mit einfachen Worten verstehen. epd

Nachwuchslehrer werden mobiler

Lehramtsstudierende sollen nach dem Master oder dem ersten Staatsexamen ab dem kommenden Schuljahr in allen Bundesländern gleiche Chancen auf einen Platz im Referendariat haben. Das beschloss die Kultusministerkonferenz (KMK) Ende vergangener Woche in Berlin. Das Mobilitätsversprechen für „Bewerber, die ein Lehramtsstudium gemäß den Vorgaben der KMK absolviert haben“, gelte auch nach dem Vorbereitungsdienst. Dass sich gut ausgebildete Lehrkräfte künftig im ganzen Bundesgebiet bewerben können, werde die Qualität der Schulen verbessern, sagte KMK-Präsident Stephan Dorgerloh (SPD). -ry

Diamantenhagel auf

Jupiter und Saturn?

In der dichten Atmosphäre der großen Planeten Jupiter und Saturn könnte es millimeter- bis zentimetergroße Diamanten hageln. Das behaupten zumindest zwei amerikanische Planetenforscher. Ihrer These nach setzen elektrische Entladungen Kohlenstoff-Atome aus Methan-Molekülen frei. Die Atome könnten aneinander andocken und so Rußflocken bilden, die in der Atmosphäre absinken. Unter dem hohen Druck in der tiefen Atmosphäre könnte der Kohlenstoff-Ruß dann zu Diamanten kristallisieren, berichteten die Wissenschaftler auf einer Fachtagung der American Astronomical Society in Denver. Die Idee stößt bei anderen Forschern jedoch auf Skepsis: der Kohlenstoff verdünne sich in der Atmosphäre zu schnell, um Flocken oder gar Diamanten zu bilden. Tatsächlich haben Beobachtungen der Raumsonde Cassini auffällig dunkle Wolken in der Atmosphäre Saturns gezeigt, die Kohlenstoff-Ruß enthalten könnten. kay

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben