NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau aus Taiwan steckt sich

mit neuer Vogelgrippe H6N1 an

Die Zahl der Vogelgrippeviren, die auf den Menschen überspringen können, ist auf drei gestiegen. Wie Forscher vom Seuchenzentrum Taiwans im Fachblatt „Lancet“ berichten, hat sich im Mai erstmals ein Mensch mit der Variante H6N1 infiziert. Die 20-Jährige wurde bald wieder gesund. Das Virus grassiert unter Taiwans Geflügel, durch eine einzelne Mutation kann es sich nun leichter an die Zellen in den Atemwegen von Menschen binden. Es gebe allerdings keine Hinweise auf eine Übertragung von Mensch zu Mensch, schreiben die Forscher.jas

Laserforscher Robert Huber erhält den Klung-Wilhelmy-Weberbankpreis

Der Klung-Wilhelmy-Weberbankpreis wurde am Donnerstag Robert Huber (Uni Lübeck) verliehen. Er hat das medizinische Bildgebungsverfahren OCT (Optische Kohärenz-Tomografie) entscheidend verbessert. Dabei wird mithilfe eines Lasers die Oberfläche der Netzhaut präzise vermessen. So können schmerzfrei Krankheiten erkannt werden. Mittlerweile wird OCT auch in der Kardiologie und Urologie eingesetzt. Der Preis wird jährlich an Chemiker oder Physiker verliehen und ist mit 75 000 Euro dotiert. nes

Diskussion an der HWR Berlin über das Internet und die Grundrechte

Über die Lehren aus den Snowden-Enthüllungen für die Demokratie in der digitalen Welt diskutieren an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) der Staatsrechtler Martin Kutscha, Alexander Dix, Berliner Datenschutzbeauftragter, Otto Jäckel, Rechtsanwalt und Jurymitglied beim Whistleblower-Preis 2013, sowie Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs. Donnerstag, 21. November, 18 Uhr, Hörsaal B 4.44, Badensche Str. 50–51. Tsp

Jedes fünfte Kind ausgegrenzt

Rund jedes fünfte Kind in Deutschland fühlt sich ausgegrenzt und in der Schule ungerecht behandelt. Das geht aus einer Studie der Kinderhilfsorgansiation World Vision hervor. Diese Kinder, die zumeist aus armutsgefährdeten Familien kommen, fühlen sich nicht ernst genommen und haben weniger positive Erwartungen an die Zukunft als andere Kinder. Jedes dritte Kind fühlt sich manchmal wegen seines Alters benachteiligt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben