NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Lehrerverband: Dialekte sollen gepflegt werden

Der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) warnt vor einer Verarmung der deutschen Sprache durch den Rückgang der Dialekte. Leider würden Dialekte in Schulen immer seltener gesprochen, erklärte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Montag in München. Schuld seien auch die Eltern. Sie meinten, „dass der Dialekt dem erfolgreichen Lernen im Weg steht“. Solche Bedenken seien aber grundlos. Dialekte bereicherten den Wortschatz. Sie seien oft authentischer, ausdrucksstärker und facettenreicher als die Hochsprache. Schüler sollten Dialekte durch Theateraufführungen oder Projektunterricht erschließen. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar