NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Die FU Berlin sucht Gastfamilien

Für Austausch-Studierende aus den USA sucht die Freie Universität noch Gastfamilien. Die Studierenden sollen vom 1. bis 31. März 2014 untergebracht werden, teilt die FU mit. Sie sind ab 20 Jahre alt und nehmen an einem Austauschprogramm der FU mit den US-Unis Chicago, Columbia, Cornell, Johns Hopkins, Pennsylvania und Princeton teil. Die Gastfamilien sollten deutschsprachig sein und so wohnen, dass die Studierenden binnen einer halben Stunde die FU erreichen können. Eine Aufwandsentschädigung ist vorgesehen. Weitere Informationen unter Telefon 838-52260, E-Mail bcgs@fu-berlin.de oder www.bcgs.columbia.edu. tiw

Berichtigung

Bernd Reissert, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, hat bei seiner Wiederwahl 12 der insgesamt 19 abgegebenen Stimmen im Akademischen Senat erhalten. Sein Gegenkandidat erhielt lediglich vier Stimmen, es gab drei Enthaltungen. In der Ausgabe vom Mittwoch wurden die Stimmenverhältnisse falsch dargestellt, wir bitten den Fehler zu entschuldigen. Reissert ist Professor für Politikwissenschaft, neben diesem Fach hat er Volkswirtschaftslehre und öffentliches Recht studiert. Er ist auch Vorsitzender des Verbunds „UAS7“, einem Zusammenschluss von sieben deutschen Fachhochschulen. Tsp

Hochschulverband lehnt Promotionsrecht für FHs ab

Der Deutsche Hochschulverband, die Standesvertretung der Uni-Professoren, bekräftigt seine Ablehnung des Promotionsrechts für FHs in Schleswig-Holstein. Das Promotionsrecht müsse als ein Alleinstellungsmerkmal der Universität erhalten bleiben, teilt der Verband mit. Die Pläne Schleswig-Holsteins seien „unausgegoren“ und „verfehlt“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben