Wissen : NACHRICHTEN

AFP

Kaffee senkt Alzheimer–Risiko

Mäßiger Kaffeekonsum senkt laut einer Studie skandinavischer Wissenschaftler die Gefahr einer Alzheimer-Erkrankung drastisch. Menschen um die 50, die täglich drei bis fünf Tassen Kaffee trinken, hätten ein rund 65 Prozent niedrigeres Risiko, später im Leben an Alzheimer zu erkranken. Bisher sei noch unklar, auf welche Weise moderater Kaffeegenuss helfen könne, die Krankheit zu verhindern oder zu verzögern. Möglicherweise seien aber die starken Antioxidantien verantwortlich, die Kaffee enthalte.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben