Wissen : NACHRICHTEN

Schavan: Unternehmen sollen beste Mitarbeiter als Lehrer abstellen

Betriebe sollen nach Vorstellung von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) ihre besten Mitarbeiter als Lehrer an Schulen schicken. „Ich fordere alle Unternehmen auf, ihre Top-Mitarbeiter für den Schulunterricht freizustellen“, sagte Schavan der „Bild“-Zeitung. Als Beispiel nannte Schavan einen Ingenieur, der zwei Stunden wöchentlich Physik- oder Mathematikunterricht geben könnte. Die Lehrerverbände lehnten den Vorstoß ab. Die Vizechefin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Marianne Demmer, sprach von einem „Karnevals-Gag“ der Ministerin. Der Deutsche Lehrerverband warnte angesichts des Lehrermangels vor einem Schaden für den Wirtschaftsstandort. Bundesweit fehlten derzeit etwa 20 000 Lehrer. Von den 800 000 Lehrern gingen in den kommenden zehn Jahren mehr als 300 000 in Ruhestand. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben