Wissen : NACHRICHTEN

Trinkende Mütter fördern Neigung zum Alkohol beim Nachwuchs

Wer schon im Mutterleib mit Alkohol in Kontakt kommt, der greift auch später häufiger zu den berauschenden Getränken – das haben Forscher zumindest bei Versuchen mit Ratten entdeckt. Gaben die US-Wissenschaftler trächtigen Nagetieren Alkohol, leckte deren Nachwuchs später lieber an alkoholhaltigem Wasser als andere Ratten. Anscheinend werden sie durch dessen bittere Geschmacksanteile weniger abgestoßen, berichten die Experten in der Onlineausgabe des Fachblatts „PNAS“. dpa

Gene wichtiger als gedacht

bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Für die Entstehung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sind Gene vermutlich häufiger verantwortlich als bisher angenommen. Forscher der Universtität Bonn haben je 500 000 DNS-Schnipsel von 230 Patienten untersucht. Beim Vergleich mit den entsprechenden Schnipseln einer Kontrollgruppe stießen sie auf eine Variante auf Chromosom 8, die bei Betroffenen besonders häufig war. Dies sei ein deutlicher Hinweis darauf, dass ein in dieser Region liegendes Gen etwas mit der Entstehung der Fehlbildung zu tun habe, schreiben die Forscher im Fachblatt „Nature Genetics“. kkp

0 Kommentare

Neuester Kommentar