Wissen : NACHRICHTEN

Sachsen gegen Studiengebühren

Die sächsische CDU hat sich überraschend gegen Studiengebühren ausgesprochen. „Mit mir wird es keine Studiengebühren geben“, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) der „Leipziger Volkszeitung“. Bisher hatte die CDU Gebühren stets befürwortet, während der Koalitionspartner SPD sie vehement ablehnte. Tillich begründete die geänderte Haltung mit der Wirtschaftskrise. Der Freistaat sei daran interessiert, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und dafür zu sorgen, dass möglichst viele junge Leute eine Hochschule besuchen. Gebühren könnten dabei abschreckend wirken. Darüber hinaus wolle Sachsen Studenten aus anderen Ländern anziehen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben