Wissen : NACHRICHTEN

Musik hilft Herzpatienten, Stress

zu vermeiden

Musikhören kann bei Patienten mit Herzleiden den Blutdruck und die Herzfrequenz sowie innere Unruhe mindern. Somit hilft es dabei, mit der Erkrankung verbundene Stress- und Angstgefühle besser zu bewältigen und dadurch das Risiko für Vorfälle wie Herzinfarkte zu senken. Das bestätigen US-Forscher nach der Analyse von mehr als 20 Studien, die sich mit der Wirkung von Musik auf Herzpatienten beschäftigt haben. Allerdings seien weitere Untersuchungen notwendig, um die Effekte des Musikhörens besser einzuschätzen, schreiben sie im Fachjournal „Cochrane Database of Systematic Reviews“. Vor allem wäre es interessant, mehr über die mögliche Heilwirkung von Musik zu erfahren, die von ausgebildeten Musiktherapeuten angeboten wird. Die vorliegenden Studien hätten dazu kaum Aussagen gemacht. wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben