Wissen : NACHRICHTEN

Berlin für internationale Top-Forscher attraktiv

Für ausländische Spitzenforscher in den Geisteswissenschaften ist Berlin der attraktivste Standort. Das ergibt das neue Ranking der Alexander-von-Humboldt-Stiftung, die Aufenthalte von internationalen Forschern in Deutschland finanziert. Die beliebteste Universität war in den Geistes-, Rechts- und Sozialwissenschaften die Freie Universität (125 Aufenthalte zwischen 2004 und 2008), den zweiten Platz belegte die Humboldt-Universität (120 Aufenthalte). Es folgte die Uni München (109 Aufenthalte). In den Naturwissenschaften liegt die TU München vorn, in den Lebenswissenschaften die Uni München, bei den Ingenieuren die TU Darmstadt. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben