Wissen : NACHRICHTEN

Brandenburg bekommt

40 Millionen aus Hochschulpakt

Brandenburg bekommt laut Wissenschaftsministerin Johanna Wanka einen zweistelligen Millionenbetrag aus dem Hochschulpakt II. Die brandenburgischen Hochschulen rechnen von 2011 bis 2015 mit 7500 Studienanfängern jährlich und erhalten dafür 40 Millionen Euro vom Bund. Mehr Geld käme hinzu, wenn die Zahl der Studienanfänger steige. ddp

Berliner Theologe wird Übergangspräsident in Eichstätt

Die seit einem Jahr von Personalquerelen erschütterte Katholische Uni Eichstätt bekommt einen Übergangspräsidenten. Am 1. Oktober übernimmt der Rektor der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin, Andreas Lob-Hüdepohl, die Leitung. Nach der Wahl eines regulären Uni-Präsidenten soll Lob-Hüdepohl nach Berlin zurückkehren. ddp

Helmholtz-Präsident wiedergewählt

Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, ist jetzt für eine zweite Amtszeit bis 2015 gewählt worden. Mlynek ist seit 2005 im Amt. Zuvor war er Präsident der Humboldt-Universität Berlin. tiw

Nobelpreisträger Dausset gestorben

Der französische Medizin-Nobelpreisträger und Wegbereiter der Organtransplantation, Jean Dausset, ist am Samstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Er hatte mehrere Antigene in Blutzellen entdeckt, mit deren Hilfe man feststellen kann, ob das Gewebe eines Spenders mit dem eines Empfängers verträglich ist. Für seine Arbeit erhielt er 1980 den Nobelpreis.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben