Wissen : NACHRICHTEN

Bundesweite Protestaktionen

Die Organisatoren vom Bündnis „Bildungsstreik 2009“ haben die Zahl der Teilnehmer an den bundesweiten Demos vom Mittwoch von 240 000 auf 275 000 nach oben korrigiert. Am Donnerstag wurden in mehreren Städten wieder Institutsgebäude besetzt. In Frankfurt/Main hängten Protestler im Bankenviertel Transparente mit der Aufschrift „Deutsche Bank geschlossen wegen Gefährdung des Allgemeinwohls“ auf. AP

Streik war Thema im Bundestag

Im Bundestag sind die Proteste auf Verständnis gestoßen. Alle Fraktionen zeigten sich bei einer Aktuellen Stunde gestern erleichtert darüber, dass die Aktionen weitgehend friedlich verlaufen sind. SPD, Grüne und Linke stellten sich hinter einzelne Forderungen. Von der Opposition wurde kritisiert, dass Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) bei der Sitzung fehlte. Schavan hatte Forderungen der Studenten als „gestrig“ kritisiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben