Wissen : NACHRICHTEN

Studierende an FHs sind schneller

in Technik-Fächern

An Fachhochschulen können technische Fächer zügiger studiert werden als an Unis. Das berichtet das Hochschul-Informations-Systems (HIS) in Hannover. Für einen Bachelor in Maschinenbau brauchten Uni-Absolventen 2007 demnach im Schnitt 8,2 Fachsemester – an den FHs waren es nur 6,8. In der Elektrotechnik war das Verhältnis 8,9 zu 7,6, und bei Bachelorstudenten in der Informatik lag es bei 8,2 zu 7,3 Fachsemestern zugunsten der Fachhochschulen. Bei den alten Abschlüssen beträgt der Abstand zwischen FH-Absolventen und Uni-Abgängern sogar drei Semester. dpa

Vierjähriger Physik-Bachelor

Mehr Zeit zum Lernen will die Universität Tübingen mit einem neuen Physik-Bachelor bieten. Statt wie üblich auf sechs oder sieben sei das Studium auf acht Semester ausgelegt, teilt die Hochschule mit. Die Studierenden können einen ein- bis zweisemestrigen Auslandsaufenthalt absolvieren. Die Einschreibungsfrist für das zulassungsfreie Studium läuft bis zum 30. September. dpa

Mehr im Internet unter:

www.uni-tuebingen.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar