Wissen : NACHRICHTEN

Atmende Schutzschicht für Gebäude

Potsdamer Forscher haben einen speziellen Lack zum Schutz historischer Gebäude vor Graffiti entwickelt. Der Anstrich verhindere das Eindringen von Farbspray in die feinen Poren von Natursteinen und Ziegeln, sei aber dennoch durchlässig für Wasserdampf, teilt das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung in Potsdam mit. Daher könne das Gebäude trotz Anstrich „atmen“ und schimmele nicht so leicht wie bei herkömmlichen Schutzschichten. Muss der Lack vom Gebäude entfernt werden, behandelt man ihn mit einer schwach basischen Lake. Die Schicht ändert sich dann chemisch und lässt sich abwaschen. In Feldtests habe das Polymer bereits gute Ergebnisse erzielt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben