Wissen : NACHRICHTEN

Charité schließt 24 Verträge

mit Gehältern über 80 000 Euro ab

Die Berliner Charité hat 2008 und 2009 mit insgesamt 24 Führungskräften außertarifliche Verträge abgeschlossen, die dem Personal ein Gehalt von mindestens 80 000 Euro im Jahr zusichern. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine kleine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Anja Schillhaneck und Lisa Paus hervor. 11 Beschäftigte erhalten sogar über 120 000 Euro, sechs zwischen 100 000 und 120 000 Euro. Die Verträge gelten insbesondere für den Vorstand, die Klinikums- und die Fakultätsleitung sowie die Leitungen der Charité-Centren. Die Hälfte der Verträge sei befristet abgeschlossen worden, heißt es. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar