Wissen : NACHRICHTEN

Studierende kündigen Demos an

Studierende an deutschen Unis wollen wieder für bessere Studienbedingungen auf die Straße gehen. Aktivisten des „Bildungsstreiks 2009“ haben für Dienstag kommender Woche bundesweite Demonstrationen und Veranstaltungen angekündigt, am 10. Dezember solle die Kultusministerkonferenz in Bonn blockiert werden. Nach dem Bildungsstreik im Juni seien „nur wenige Ansätze für eine Erfüllung der Forderungen zu sehen“, hieß es am Freitag. Deshalb würden die Proteste nun fortgesetzt. Begonnen haben sie in der vergangenen Woche mit Hörsaal-Besetzungen in Potsdam, Heidelberg, Münster und Marburg. Auch in Österreich, wo das Audimax der Uni Wien vor mehr als zwei Wochen besetzt wurde, halten die Proteste an. -ry

Erste „Sojus“-Raketen auf dem Weg nach Kourou

Die ersten beiden russischen „Sojus“-Trägerraketen sind unterwegs zum europäischen Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guyana). Verpackt in Containern verließen sie am Sonnabend den Hafen Sankt Petersburg, in zwei Wochen sollen sie in Südamerika eintreffen. Jährlich sind bis zu vier Sojus-Starts in Kourou geplant. Aufgrund der Nähe zum Äquator kann von dort aus mehr Fracht ins All gebracht werden als von den Startplätzen Baikonur und Plessezk, die jedoch weiter betrieben werden. Russland will mit Kourou seine Stellung als Marktführer bei kommerziellen Satellitenstarts stärken. Die Europäer ihrerseits schließen die Angebotslücke zwischen der schweren „Ariane“- und der leichten „Vega“-Rakete. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar