Wissen : NACHRICHTEN

EU: Lehrer brauchen mehr Zeit

für Weiterbildung

Lehrer sollten nach Ansicht der Europäischen Kommission mehr Zeit für Weiterbildung erhalten. Das geht aus einem am Dienstag in Brüssel vorgestellten internationalen Bericht zur Qualität der Lehrerausbildung hervor. Auftraggeber der Studie „Teaching and Learning International Survey“ (Talis) sind die Europäische Kommission und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Obwohl fast 90 Prozent der befragten Lehrer in den vergangenen 18 Monaten an Fortbildungen teilnahmen, möchte die Hälfte von ihnen häufiger berufliche Seminare und Workshops besuchen. Das sei jedoch meist mit dem Stundenplan nicht zu vereinbaren. Der Bericht beweise, dass auch Lehrer gerne lernen. Meist seien jedoch die Grundlagen für die berufliche Weiterbildung nicht gegeben. So seien die Kurse zu teuer oder es fehle die Unterstützung des Arbeitgebers. Zudem wünschen sich die Lehrer mehr Rückmeldungen zu ihren Leistungen. Für den Bericht wurden weltweit rund 90 000 Lehrer in 23 Ländern befragt. Deutschland hat an der Studie nicht teilgenommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar