Wissen : NACHRICHTEN

Ministerin fordert Ende der Besetzung des Potsdamer Audimax

Brandenburgs Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) hat sich für eine Beendigung der Besetzung des Audimax an der Potsdamer Universität ausgesprochen. Den Forderungen der Studenten werde durch eine Weiterentwicklung der Bologna-Reform entsprochen, sagte die Ministerin im Landtag in Potsdam. Münch betonte, das Land und der Bund strebten Verbesserungen im Bologna-Prozess an. Studenten und Verantwortliche sollten an den Verhandlungstisch zurückkehren und die geplanten Verbesserungen umsetzen. ddp

„Hochbegabungsdiagnose

vor siebtem Lebensjahr fragwürdig“

Wenn bei Kindern vor dem siebten Lebensjahr eine Hochbegabung festgestellt wird, sind Eltern besser skeptisch. Denn für so junge Kinder gebe es kaum geeignete Testverfahren, erklärte Eva Stumpf von der Begabungsberatungsstelle an der Universität Würzburg jetzt in der Zeitschrift „Eltern“. Außerdem seien Prognosen in diesem Alter schwierig, da noch viele Veränderungen möglich sind. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben