Wissen : NACHRICHTEN

Studenten besetzen Audimax

der Uni Potsdam auch an Feiertagen

Studenten der Universität Potsdam wollen das Audimax auch über Weihnachten nicht räumen, teilte die Universität am Mittwoch mit. Präsidentin Sabine Kunst sagte: „Das Angebot an die Besetzer, künftig die Foyerräume des Audimax für studentische Projektarbeit nutzen zu können, hätte einen konstruktiven Umgang mit dem Konflikt ermöglicht. Nun aber entsteht der Eindruck einer Verhärtung.“ Das Verhalten der Besetzer gegenüber Mitarbeitern, die nun aus Sicherheitsgründen während der Festtage an der Universität in Bereitschaft sein müssten, sei „unsozial und unsolidarisch“, hieß es. An der Universität Hamburg hat die Polizei das seit sechs Wochen von Studierenden besetzte Audimax am Mittwoch geräumt. Im Gebäude befanden sich 15 Personen, die ohne Widerstand hinausbegleitet wurden, sagte ein Polizeisprecher. Die Räumung sei auf Antrag der Universitätspräsidentin erfolgt. Nach Angaben der Studenten wurde ein Student „von der Polizei niedergeschlagen“ und in Gewahrsam genommen. ddp

Vierlinge an Universität Yale aufgenommen

An der Universität Yale sind erstmals Vierlinge zugelassen worden. Die Auswahlkommission habe entschieden, dass Kenny, Martina, Ray und Carol Crouch ihr Studium aufnehmen können, weil sie „interessant und brillant“ seien, erklärte Kommissionschef Jeffrey Brenzel am Dienstag. Die 18-Jährigen, deren Mutter ursprünglich aus Nigeria kommt, müssen bis 2014 rund 600 000 Dollar Studiengebühren zahlen. Ein Teil davon bekommen sie jedoch aus Stipendienzahlungen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben