Wissen : NACHRICHTEN

„Jungs willkommen!“ – Neuer Überblick über Jungenförderung

Einen bundesweiten Überblick über Angebote der Jungenförderung bietet die neue Datenbank „Jungs willkommen“ der vom Bundesfamilienministerium und mit Mitteln des europäischen Sozialfonds unterstützten Initiative „Neue Wege für Jungs“. So werden Schnupperpraktika in von Jungen bisher wenig beachteten, aber zukunftsträchtigen Berufen angeboten (etwa in Kitas) angeboten. Die Veranstalter geben, „Jungen und männlichen Jugendlichen die Chance, Rollenvielfalt zu erleben und eigene Zukunftsperspektiven zu entwickeln“, heißt es in der Mitteilung. So werden Diskussionsrunden zu Fragen wie „Sind Hausmänner Weicheier?“ angeboten. Angebote gibt es auch für einen Jungs-Schnuppertag am 22. April, dem diesjährigen Girls’ Day. akü

Mehr im Internet unter:

www.neue-wege-fuer-jungs.de

Alice-Salomon-Poetik-Preis

für Valeri Scherstjanoi

Die Alice-Salomon-Hochschule vergibt am Sonnabend ihren Poetik-Preis 2010 an den russischen Schreib- und Vortragskünstler Valeri Scherstjanoi. Der Preis, der mit einer Poetik-Dozentur im Masterstudiengang „Biografisches und Kreatives Schreiben“ verbunden ist, sei eine Hommage an seine Namensgeberin, die Sozialreformerin Alice Salomon, erklärte die Hochschule. Scherstjanoi, Jahrgang 1950, stammt aus Kasachstan und lebt seit 1981 in Berlin. Der Dichter sei immer zwischen den Sprachen und Künsten, zwischen Tradition und Innovation, zwischen ästhetischer und vermittelnder Tätigkeit in Bewegung, heißt es in einer Würdigung der Hochschule. Eine öffentliche Poetik-Vorlesung hält Scherstjanoi am Freitag um 18 Uhr in der ASH (Alice-Salomon-Platz 5, Hellersdorf). Tsp

Informationen im Internet:

www.ash-berlin.eu

0 Kommentare

Neuester Kommentar