NATIONALPARK PIENINY : Gras ist mehr als Gras

GRÖSSE



Der Nationalpark Pieniny befindet sich im Norden der Slowakischen Republik in der Nähe der Grenze zu Polen. Er wurde 1967 auf einer Fläche von 2125 Hektar ausgewiesen, heute beträgt die Fläche 3750 Hektar. Direkt angrenzend liegt auf der polnischen Seite der Nationalpark Pieninski mit weiteren 2346 Hektar.

LANDSCHAFT

Der Großteil des Parks ist von Wald und Grasland bedeckt. Der Wald umfasst 1400 Hektar: Buchenwälder, Linden-Ahorn Mischwälder und Kiefernwald. Die Graslandschaft ist geprägt von Heuwiesen, einigen Feuchtwiesen und Mooren, die wesentlich zur biologischen Vielfalt des Parks beitragen.

ZIEL DES PROJEKTS

Das Vorhaben zielt auf die langfristige Erhaltung und Erhöhung der Artenvielfalt, der so genannten Biodiversität, durch Bewahrung der ursprünglichen Landschaftsstruktur. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Wiesen- und Waldbiotope. Bedrohte Wiesenbiotope werden wiederhergestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben