Wissen : NEUE ÄRA

Nach der Wende 1989/90 beginnt eine tiefgreifende Umstrukturierung. Vom ehemaligen DDR-Personal scheiden bis 1994 fast 3000 Wissenschaftler aus. Prominente Forscher, großenteils aus dem Westen, werden neu berufen. Ende der neunziger Jahre entsteht für die Naturwissenschaftler ein völlig neuer Campus in Adlershof. Heute sind an der Humboldt-Universität zu Berlin gut 27 000 Studierende eingeschrieben, 380 Professoren (darunter 79 Frauen) forschen und lehren hier.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben