NEUE HU-BIBLIOTHEK : Begeisterte Leser

Am Montag eröffnete die neue Universitätsbibliothek der HU, das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum. Die ersten Nutzer äußerten sich begeistert.

Schon am ersten Öffnungstag besuchten gestern hunderte Studierende und Wissenschaftler die neue Universitätsbibliothek der HU, die jetzt pünktlich zum Jubiläum und zum Semesterbeginn auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann. Die meisten Besucher waren gestern begeistert – wie der Philosophiestudent Tino, der die neue Bibliothek „richtig herrlich“ fand. Mit seiner Kommilitonin Franziska hatte er zuvor einen ersten Rundgang unternommen. Den beiden gefiel am besten, dass die neue Bibliothek viele Arbeitsplätze anbietet und der Buchbestand der HU endlich an einem Ort versammelt ist. Die großzügigen Tische und der Internetzugang im ganzen Haus seien ein großer Fortschritt. Die Bibliothek, die den Namen von Jacob und Wilhelm Grimm trägt und die in der Nähe des Hauptgebäudes direkt an der Stadtbahn liegt, wurde für 75 Millionen Euro gebaut. Zwei Millionen Bücher sind in den Regalen jederzeit für die Leser verfügbar. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben