Wissen : Niere aus dem Labor bei Ratten mit Erfolg erprobt

Amerikanische Forscher haben im Labor funktionierende Nieren aus Rattenzellen erzeugt. Wie die Wissenschaftler vom Massachusetts General Hospital in Boston im Fachblatt „Nature Medicine“ berichten, wurde als „Schablone“ für die Zellen das Bindegewebsgerüst einer Rattenniere benutzt, aus dem zuvor lebendes Gewebe entfernt worden war. Dann wurden Nieren- und Gefäßzellen neugeborener Ratten auf dem Bindegewebe angesiedelt und zwölf Tage lang vermehrt. Das Organ wurde dann in lebende Ratten verpflanzt, wo es das Blut filterte und Urin produzierte. Das Verfahren, das auch schon an Herzen, Lungen und Lebern erprobt wurde, ist aber noch nicht reif für den Test am Menschen. wez

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben