Wissen : Nobelpreisträger Kornberg gestorben

Der amerikanische Wissenschaftler Arthur Kornberg, Nobelpreisträger für Medizin von 1959, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Wie die Stanford Universität mitteilte, starb Kornberg am Freitag an einer Atemwegserkrankung im Krankenhaus der kalifornischen Universitätsstadt. Der Biochemiker hatte den Nobelpreis für die Aufklärung der biologischen Synthese der Erbsubstanz DNS erhalten. Er war zusammen mit seinem Kollegen Severo Ochoa ausgezeichnet worden. Die beiden Forscher hatten Enzyme wie die DNS-Polymerase entdeckt, die beim Aufbau der Erbsubstanz in den Zellen eine Rolle spielen. Ihre Arbeit bildete die Grundlage für die gezielte Veränderung von Genen. Arthur Kornberg ist nicht der einzige Nobelpreisträger der Familie: Sein Sohn Roger erhielt im vergangenen Jahr den Nobelpreis für Chemie – ebenfalls für Arbeiten an DNS-Enzymen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben