PERSONALIE : PERSONALIE

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

„Vater der Ganztagsschule“ tot

Der frühere hessische Kultusminister Ludwig von Friedeburg (SPD) ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Landtag in Wiesbaden gedachte am Donnerstag des Politikers, der das Kultusministerium von 1969 bis 1974 geleitet hatte. Von Friedeburg setzte unter anderem Gesamtschulen in Hessen durch. „Er war der Vordenker einer Bildungspolitik, die sich der Verwirklichung der Chancengleichheit verpflichtet sieht“, sagte der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel. Auch Ministerpräsident Roland Koch (CDU) und Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) würdigten von Friedeburgs Verdienste – „ungeachtet der Kontroversen, die gerade die Schulpolitik der 70er Jahre geprägt haben“. Von Friedeburg starb am vergangenen Montag und damit kurz vor seinem 86 Geburtstag am Freitag, 21. Mai. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben