PERSONALIE : PERSONALIE

Ehrung für Physiker



Die beiden höchsten Auszeichnungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) gehen nach Italien und Norddeutschland: Giorgio Parisi von der Universität Rom erhält die Max-PlanckMedaille für Theoretische Physik. Der 62-jährige Italiener beschäftigt sich mit Teilchenphysik und statistischer Physik. Mit der Stern-Gerlach-Medaille für Experimentelle Physik wird der Teilchenphysiker Günter Wolf (73) vom Hamburger Forschungszentrum DESY ausgezeichnet. Wolf war maßgeblich beteiligt an der Entdeckung des „Gluons“. Dieses Elementarteilchen spielt eine entscheidende Rolle für den Aufbau und Zusammenhalt der Materie. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben