PERSONALIE : PERSONALIE

Schock-Preis an Mathematiker

Aschbacher und Geiger Manze



Der US-Mathematiker Michael Aschbacher (66) und der britische Violinist Andrew Manze (46) bekommen zwei der diesjährigen Rolf-Schock-Preise aus Schweden. Das teilte die zuständige Stiftung am Montag in Stockholm mit. In der Vorwoche war der Preis für visuelle Künste der Südafrikanerin Marlene Dumas (57) zuerkannt worden, die in den Niederlanden lebt. Der Schock-Preis für Logik und Philosophie geht an den US-Forscher Hilary Putnam (84).   Die nach ihrem Stifter benannte Auszeichnung ist mit insgesamt zwei Millionen Kronen (225 000 Euro) dotiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben