PERSONALIE : PERSONALIE

Universität Marburg zeichnet Kunsthistorikerin der TU Berlin aus

Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy von der Technischen Universität Berlin wurde jetzt mit dem Richard-Hamann-Preis der Philipps-Universität Marburg ausgezeichnet. Savoy forscht vor allem zu den Themen Kunstraub und Beutekunst, zuletzt erschien „Nofretete. Eine deutsch-französische Affäre 1912 – 1931.“ Sie mache das Schicksal der Kunstwerke als Teil der europäischen Geschichte lesbar, hieß es in der Würdigung durch die Jury. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Tsp

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben