PERSONALIE : PERSONALIE

Helmut Schwarz als Präsident

der Humboldt-Stiftung bestätigt

Der Chemiker Helmut Schwarz von der TU Berlin wird für weitere fünf Jahre die Alexander-von-Humboldt-Stiftung leiten. Außenminister Westerwelle habe Schwarz jetzt als Präsidenten wiederberufen und folge damit der Empfehlung des Stiftungsrats, heißt es in einer Mitteilung. Die Humboldt-Stiftung ist eine der wichtigsten deutschen Austauschorganisationen für Spitzenforscher. Schwarz ist seit 2008 Präsident der Stiftung, seine Amtszeit läuft nun bis Ende 2017. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar