Wissen : PERSONALIE

Heureka-Förderpreis für

Berliner Mathematiker



Der Berliner Mathematiker Christian Liebchen vom DFG-Forschungszentrum Matheon erhält den mit 5 000 Euro dotierten Heureka-Förderpreis. Ausgezeichnet werden seine Arbeiten für die Verkehrsbetriebe Potsdam sowie für die Berliner U-Bahn. Mit Hilfe mathematischer Methoden erstellte und optimierte der 34-jährige Wissenschaftler Fahrpläne für die Berliner Verkehrsbetriebe. Die Stiftung Heureka vergibt den Förderpreis alle drei Jahre gemeinsam mit der Forschungsgemeinschaft für Straßen- und Verkehrswesen. brr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben