PERSONALIEN : PERSONALIEN

Peer Steinbrück wird Honorarprofessor in Leipzig



Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) wird Honorarprofessor der Universität Leipzig. Der 64-Jährige werde regelmäßig Vorlesungen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät halten, teilte die Hochschule am Dienstag mit. Die Studenten sollen von Steinbrücks langjährigen politischen Erfahrungen profitieren und von seiner Expertise für Fragen der öffentlichen Finanzwirtschaft und der internationalen Finanzpolitik. Die Ernennungsurkunde wird Steinbrück am 9. Dezember überreicht. Dann soll der SPD-Politiker auch seine Antrittsvorlesung halten zum Thema: „Die wirtschaftliche und politische Bedeutung der Europäischen Währungsunion.“ dpaUNI LEIPZIG]

0 Kommentare

Neuester Kommentar