Personalien : Verdienstkreuz für Neidhardt

Der Sozialwissenschaftler und ehemalige Präsident des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB), Friedhelm Neidhardt, ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Er erhalte den Orden für sein „außerordentliches Engagement als Sozialwissenschaftler, das weit über das unmittelbare berufliche Spektrum von Forschung und Lehre hinausragt“, sagte der Berliner Wissenschaftsstaatssekretär Hans-Gerhard Husung gestern. Neidhardt forschte seit 1988 am WZB und nahm gleichzeitig eine Sonderprofessur an der FU wahr. Von 1994 bis 2000 war er WZB-Präsident.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben