PHYSIKER-EHRUNG : Ein Quantum Preis

Der Quantenphysiker Anton Zeilinger von der Universität Wien erhält gemeinsam mit Alain Aspect (Frankreich) und John Clauser (USA) den Wolf-Preis 2010, die nach dem Nobelpreis höchste Ehrung für Physiker. Die Wissenschaftler teilen sich die Auszeichnung für ihre Beiträge zu den Grundlagen der Quantenphysik. Die Arbeiten von John Clauser, Alain Aspect und Anton Zeilinger zur quantenphysikalischen Verschränkung gelten als Grundbausteine für die weltweit erforschte Quanteninformationstechnik. Dazu gehören die Quantenkommunikation und -verschlüsselung, die Quantenteleportation und das Quantenrechnen. Die Preisverleihung findet im Mai 2010 durch den israelischen Staatspräsidenten in der Knesset statt. In seiner 32-jährigen Geschichte wurde der Wolf-Preis bisher an 44 Physiker vergeben, darunter mehr als ein halbes Dutzend späterer Nobelpreisträger. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben