Pisa für Erwachsene : Deutsche werden regelmäßig geprüft

Piaac, der Pisa-Test für Erwachsene, wird in Deutschland zur Langzeitstudie. Bis 2017 sollen 5000 Deutsche im Alter von 16 bis 65 Jahren drei weitere Male befragt werden.

Was Erwachsene wirklich können, wollen deutsche Bildungsforscher jetzt noch genauer wissen. Die im Oktober veröffentlichte internationale Piaac-Studie, der erste Pisa-Test für Erwachsene, hatte Defizite der Deutschen von 16 bis 65 Jahren im Lesen offenbart, mathematische Alltagsaufgaben lösten sie besser.

Die 5000 in Deutschland Getesteten und ihre Familien sollen in einer Langzeitstudie bis 2017 drei weitere Male befragt werden. Dabei interessiert die Forscher von drei Leibniz-Instituten, darunter das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, wie sich individuelle Fähigkeiten auf das Arbeitsleben auswirken und wie sie in Familien verteilt sind. Für „Piaac-L“ hat das Bundesbildungsministerium jetzt 5,7 Millionen Euro bewilligt. (-ry)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben