Wissen : Projekte stellen sich vor Info-Veranstaltung für Lehrer im Tagesspiegel

Anregungen für den Unterricht erwünscht? Der Tagesspiegel lädt Lehrer aller Schularten und Klassenstufen zu einer Informationsveranstaltung ein, bei der sich Projekte zur Sprachförderung in Schulen vorstellen. Dazu gehört die „Deutsch-Olympiade“ der „Initiative Deutsche Sprache“, über die Falk Wellmann, Geschäftsführer der Initiative, berichten wird (siehe Artikel links). Die Theaterpädagogin Kristin Wardetzky stellt das Projekt „Erzählen in der Schule“ vor – und Sabine Kolbe vom Erzähltheater Fabula Drama wird als Kostprobe ein Märchen vortragen.

Auch der Tagesspiegel selbst möchte mit interessierten Lehrern zusammenarbeiten, beim Erzählwettbewerb, der im Herbst wieder beginnt, ebenso wie beim Thema Debatte: Seit einigen Jahren gibt es im Verlagsgebäude einen Debattierclub und Rhetorikseminare für Schüler und Studierende. Eine unvorhersehbare Performance liefern bei der Info-Veranstaltung die Schauspielerinnen Gerda Müller und Andrea Kurmann: Sie erfinden spontan Geschichten – und arbeiten mit ihrem Konzept auch in Schulen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 11. September, im Verlagsgebäude statt, Beginn 16 Uhr (Potsdamer Straße 87, Tiergarten). Um Anmeldung wird gebeten, die Zahl der Plätze ist begrenzt (unter Tel. 26009-381 oder erzaehlwettbewerb@tagesspiegel.de) Interessierte Lehrer, die an dem Tag verhindert sind, mögen sich ebenfalls melden. Sie erhalten per Mail Informationen.D.N.

Mehr Informationen zu den einzelnen Projekten unter www.deutsch-olympiade.de www.erzaehlkunst.com,

www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb

www.tagesspiegel.de/rhetorik.

Übersicht über Projekte zur Lese- und Sprachförderung:

www.lesen-in-deutschland.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben