QS World University Ranking : Hongkong hat die besten neuen Unis

Ein neues internationales Ranking führt nur Universitäten auf, die nicht älter als 50 Jahre sind. In die Spitzengruppe kommen zwei "Neugründungen" in Hongkong. Die besten deutschen Unis sind Ulm und Konstanz.

von

Unter „jungen“ Universitäten sind weltweit asiatische Hochschulen die besten, zudem schneiden australische und spanische gut ab. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Sonderauswertung des „QS World University Rankings“, das nur Unis aufführt, die nicht älter als 50 Jahre sind. Auf dem ersten Platz liegt demnach die 1991 gegründete Hongkong University of Science and Technology, gefolgt von der Nanyang Technological University in Singapur (gegründet ebenfalls 1991), dem Korea Advanced Institute of Science and Technology (1971) sowie der City University of Hongkong (1984). Unter den 50 gelisteten Hochschulen sind australische mit neun am meisten vertreten. Zweitbestes Land ist Spanien mit fünf Unis im Ranking. Die bestplatzierten europäischen Hochschulen sind die Uni Maastricht auf Rang sechs und die Universitat Autonoma de Barcelona auf Rang neun. Als deutsche Universitäten sind die Unis Ulm (Platz 18) und Konstanz (Platz 21) aufgeführt.

In die Rangliste fließen mehrere Faktoren ein. Die Hälfte macht die Reputation der Unis aus, die in weltweiten Umfragen unter Forschern und Arbeitgebern in der Wirtschaft ermittelt wurde. Zu 20 Prozent zählt ein internationaler Zitationsindex aus, in dem englischsprachige Literatur aus mehreren Fächern berücksichtigt wird. Eine Rolle spielen zudem das Betreuungsverhältnis von Dozenten zu Studierenden sowie der Anteil internationaler Studierender und Wissenschaftler an einer Universität. tiw

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar