Raumfahrt : 30 Jahre bis zum ersten Mensch auf dem Mars

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will innerhalb der nächsten 30 Jahre einen Menschen auf den Mars schicken. Der Weltraumtourismus könnte zur Finanzierung der Mission eine wichtige Rolle spielen.

MArs
Roter Planet. Die Nasa plant eine Mission zum Mars. Hier ein Bild von der Marssonde Mars Express. -Foto: ddp

Neu Delhi Die Nasa bastelt an der Weltraumzivilisation von morgen. "Wir haben den Langzeitplan, bis 2037 einen Mann auf den Mars schicken", sagte Nasa-Direktor Michael Griffin nach Angaben der Nachrichtenagentur PTI beim Internationalen Astronautischen Kongress in der südindischen Stadt Hyderabad.

Griffin rief am Montagabend zu stärkeren Privatinvestitionen auf, um die Kosten für Weltraumtransporte zu verringern und Missionen zum Mond und zum Mars finanziell zu ermöglichen. "Bislang scheint Weltraumtourismus der einzige Weg zu sein, um Weltraumtransport wirtschaftlich zu machen", sagte er. Es müssten aber Mechanismen entwickelt werden, um künftige Touristen für ihren Ausflug ins All zu trainieren und ihre Sicherheit zu gewährleisten. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar