Regel für gesundes Älterwerden : Gut in die Jahre kommen

Auf dem Weltkongress für Psychologie in Berlin wurden diese 15 Regeln für gesundes Altern vorgestellt. Entwickelt hat sie Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie an der Universität Heidelberg.

I. Altwerden als Aufgabe
1. Regel: Seien Sie in allen Lebenslagen körperlich, geistig und sozial aktiv!
2. Regel: Leben Sie in allen Lebensaltern gesundheitsbewusst!
3. Regel: Nutzen Sie Vorsorgemaßnahmen!
4. Regel: Es ist nie zu spät, den eigenen Lebensstil positiv zu verändern!
5. Regel: Bereiten Sie sich auf Ihr Alter vor!

II. Aktives und selbstverantwortliches Leben
6. Regel: Nutzen Sie freie Zeit, um Neues zu lernen!
7. Regel: Bleiben Sie im Alter offen für positive Ereignisse und Erfahrungen!
8. Regel: Begreifen Sie das Alter als Chance!
9. Regel: Pflegen Sie auch im Alter Kontakte!
10. Regel: Geben sie der Zärtlichkeit eine Chance!
11. Regel: Trauen Sie Ihrem Körper etwas zu!

III. Alter ist nicht Krankheit
12. Regel: Gesundheit ist keine Frage des Alters
13. Regel: Nehmen Sie Krankheiten nicht einfach hin!
14. Regel: Suchen Sie nach Hilfe und Pflege!
15. Regel: Haben Sie Mut zur Selbstständigkeit!

0 Kommentare

Neuester Kommentar