Santana-Percussionist gestorben : Congaspieler Raul Rekow ist tot

Carlos Santana nannte ihn den "Herzschlag seiner Band". Jetzt ist der US-amerikanische Percussionist Raul Rekow gestorben.

Santanas Herzschlag. Der Percussionist Raul Rekow.
Santanas Herzschlag. Der Percussionist Raul Rekow.Foto: AFP

Raul Rekow, der Percussionist der Band Santana und einer der begnadetsten Congaspieler weltweit, ist tot. Er starb im Alter von 61 Jahren, wie Bandleader und Stargitarrist Carlos Santana am Dienstagabend auf Facebook bekanntgab, ohne das Sterbedatum oder die Todesursache mitzuteilen. Santana würdigte Rekow als "Herzschlag der Band".
Der US-Musiker Rekow machte die ursprünglich aus Kuba stammenden Conga-Handtrommeln einem größeren Publikum über den Kreis der Latin-Music-Fans hinaus bekannt. Das Congaspielen brachte er sich selbst als Teenager bei, als er bei einem Konzert den Sound von Santana erlebte, damals eine wenig bekannte Band im Norden Kaliforniens. Er spielte zunächst Santana-Songs in anderen Bands, bevor er 1976 zur eigentlichen Band Santana stieß. Mit einer kurzen Unterbrechung blieb er bis 2013 ein fester Bestandteil von Santana.
Rekow spielte auch mit bekannten Musikerinnen wie Aretha Franklin und Whitney Houston, außerdem mit dem Bluesvirtuosen John Lee Hooker und der Jazzlegende Herbie Hancock. AFP


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben