Wissen : Signalweg fördert Übergewicht

Die Artenvielfalt der Darmkeime hat wahrscheinlich großen Einfluss auf das Körpergewicht. Bei Mäusen, die das Antioxidans Tempol bekamen, sank der Anteil an Milchsäurebakterien und Clostridien unter den Darmkeimen stark. Dadurch erhöhte sich der Gehalt bestimmter Gallensäuren im Darm. Das wiederum hemmte den FXR-Signalweg in den Darmzellen, der normalerweise die Entwicklung von Fettleibigkeit und Diabetes fördert, berichten Forscher um Frank Gonzalez vom Nationalen Krebs-Insitut in Bethesda im Fachblatt „Nature Communications“. Demnach wäre die Hemmung dieses Signalwegs möglicherweise ein neuer Therapie-Ansatz gegen Übergewicht und damit verbundenen Stoffwechselkrankheiten. wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar